Der Tag hat noch Schlaf auf den Wangen

Morgenspalt lugt
in die müde Nacht

katrrr
klopft ein Specht
und alle Bäume spucken
ein leises Echo aus feuchtem Holz
eine Flut von Sängern
schwirrt mit süßen Kehlen
über Blatt und frühes Blühen

Sonnennebel
frisch ausgeschüttet
hängt zwischen Zweigen
taucht schwarzes Moos in Gold

ich atme frühes Licht

und meine Schritte zeichnen
die ersten Spuren
in einen hoffnungsfrohen Tag

C.by MaraKrovecs 


 

10.11.06 01:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen